ER | Elektromechanischer Antrieb

Datenblatt downloaden

Beschreibung

Die elektromechanischen Antriebe, zur Betätigung von Industriearmaturen mit einem Schwenkwinkel von 0°-90°/0°-180°/0°-270° oder frei definierbaren Schwenkwinkeln, sind äußerst kompakt aufgebaut und vollständig ausgestattet. Merkmale Übersichtlicher Aufbau Wartungsfreiheit Flexibilität Sicherheit Integrierte Systeme ETL (elektronische Drehmomentbegrenzung) AVS (automatische Spannungserkennung) ATC (automatische Temperaturreglung) PEC (abgesicherter elektrischer Anschluss) mechanische Entsperrung Funktion Ein DC-Motor treibt über ein Getriebe die Hauptwelle an. Die Wegsteuerung erfolgt über zwei integrierte Mikroschalter und die Signalgebung über zwei weitere potentialfreie Endschalter. Sie werden durch Nocken auf der Hauptwelle, vor Erreichen der Wegendschalter betätigt. Eine mechanische Wegbegrenzung entfällt. Die optische Stellungsanzeige gibt Auskunft darüber, ob die Armatur geöffnet oder geschlossen ist. An der normgerechten Armaturenschnittstelle können Armaturen direkt oder mit Hilfe geeigneter Adapter montiert werden. Der elektrische Anschluss erfolgt über DIN Gerätestecker. Das Typenschild und der Anschlussplan machen jeden Antrieb leicht identifizierbar. Ausführungen im Spannungsbereich L von 12 bis 24 V AC/DC und im Spannungsbereich H von 85 - 240 V AC/DC lieferbar.

A B C D E F G H I K1.1 K1.2 K1.3 L1.1 L1.2 L1.3 Arbeitsdrehmoment
181 148 110 130 51 55 55 14 - 11 - 9 15 - 13 - 11 50 42 36 M6 M5 M5 25 Nm
181 169 110 130 51 55 55 14 - 11 - 9 15 - 13 - 11 50 42 36 M6 M5 M5 35 Nm
181 196 110 130 51 55 55 17 - 14 19 - 16 70 50 - M8 M6 - 55 Nm
181 196 127,5 130 51 72,6 55 17 - 14 19 - 16 70 50 - M8 M6 - 85 Nm
238 254 214 131 107 107 107 22 - 17 24 - 19 102 70 - M10 M8 - 140 - 300 Nm